Wände im Landhausstil gestalten – Deko, Farbe & Material – Ideen & Tipps

5623

„Ursprünglich und natürlich wohnen, ein bisschen wie meine Ur-Oma. Nur moderner.“ So ungefähr könnte man den modernen Landhausstil definieren. Und diese Idee finden wir gar nicht mal so schlecht – denn sie birgt jede Menge kreatives Potential. Lassen Sie sich durch unsere Ideen führen und entdecken Sie interessante Variationen des klassischen Landhausstils rund um Gestaltung, Farbe und Dekoration der Wände. 

Wohnzimmerwand im Landhausstil
Landhausstil: Passt auch im Wohnzimmer

Das Konzept „Landhaus“ stammt ursprünglich aus der Architektur und bezeichnet eigentlich eine Art Zweitwohnsitz von wohlhabenden Familien, den diese sich ab dem 19. Jahrhundert auf dem Land bzw. am Stadtrand errichten ließen. Die Landhäuser haben daher eher den Charakter einer Villa, wenn auch einer „ländlichen Villa“. Ziel war es unter anderem, sich einen Rückzugsort in idyllischer Lage und natürlicher Ruhe einzurichten.

Wenn es um die Dekoration geht, kann man den Landhausstil nicht eindeutig definieren. Hier schwingt einerseits noch die nostalgische Noblesse der Landvilla mit, andererseits die Natürlichkeit von Materialien wie Holz, Leinen, Sisal, Ton, Stein, Keramik oder strukturiertem Putz. In der Landhaus-Dekoration dominieren helle, zarte Farben, besonders Weiß bzw. Naturweiß, Beige, Braun sowie helle Blau- und Violetttöne. Das Gesamtbild vermittelt am Ende das heimelige Gefühl von Daheimsein, Urlaubsstimmung, Natürlichkeit in Kombination mit schönem Wohnambiente. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und entdecken Sie die moderne Form des Landhausstils.

Wände dekorieren – Landhausstil in der ganzen Wohnung

Landhaus-Deko eignet sich für die ganze Wohnung – Wände inklusive. Vom Badezimmer bis hin zum Schlafbereich kann alles in der natürlichen Frische dieses Dekostils gestaltet werden. Fest steht: Wer die komplette Wohnung in ein Landhaus verwandelt, muss konsequent sein. Sollte Ihnen das zu viel sein, können natürlich auch einzelne Räume mit Holz, Leinen und Co. dekoriert werden.

Landhausstil im Wohnzimmer – Bilder, Regale und Kleinigkeiten

Besonders im Wohnzimmer kommt der Landhausstil zur Geltung. Wo es gemütlich sein soll, können Sie mit Stoffen, Materialien und Wanddekoration punkten.

Landhaus Stil im Wohnzimmer
Weiß ist oft Grundlage für den Landhausstil im Wohnzimmer

Die Grundlage für den Landhausstil sind meistens weiße Wände. Als Ergänzung sind auch Sofa, Decken, Möbel und Dekoration überwiegend in weißer Farbe gehalten. Ansonsten finden sich natürliche Farben wie etwa Braun- oder Holztöne. Den nötigen Pepp erhält das Gesamtbild durch die gemusterten Flächen, die sich in Form von Kissen, Schranktür und Wandbildern finden können. Geradelinige Muster stellen eine Art Bruch mit dem natürlichen Ambiente dar und stellen im Arrangement dezente, aber interessante Impulse dar.

Das heißt für die Landhaus-Wandgestaltung im Wohnzimmer: Bilderrahmen aus Holz, der Inhalt der Rahmen kann aber durchaus Akzente in Sachen Farbe oder Muster bereithalten.

Landhausstil in der Küche – rauer Charme trifft auf Design

Eine Landhausküche ist für viele der Traum schlechthin. Keramikdosen, Emailletöpfe, alte Küchenwaagen, urige Regale und Topflappen mit Rosenmuster. Das kennt man, das hat man schon gesehen. Wie wäre es stattdessen mit der Landhausküche 2.0?

Landhaus Küche mit Ziegeln
Ziegelwand und modernes Design in der Landhausküche

Unser Beispielbild wirft die Frage auf: Warum nicht einfach eine geradlinige Designerküche mit dem Landhausambiente kombinieren. Die Wand der Küche kann in weiß getünchten Ziegeln den rauen und ursprünglichen Charakter der Landhausküche aufgreifen. Gleiches gilt für die massive Arbeitsplatte sowie die Regalböden aus Holz. Alles andere bleibt – im Gegensatz zur typischen Landhausküche – jedoch eher reduziert und aufgeräumt.

Moderne Landhausoptik an der Küchenwand: Ziegelwände können, je nach Bausubstanz des Hauses oberflächlich freigelegt und nach Wunsch bearbeitet (z.B. weiß gestrichen) werden. Wer keine Ziegelwand freilegen kann oder möchte, für den gibt es die Ziegelwand auch als Nachbildung in verschiedenen Versionen und Farben käuflich zu erwerben.

Landhausstil im Schlafzimmer – Federleichte Wanddekoration

Helle Schlafzimmer laden zum Entspannen ein. Damit die Kombination aus weißer Wand und weißen Möbeln nicht zu steril wirkt, gibt es für das Landhaus-Schlafzimmer einige Gestaltungsideen.

schlafzimmer-landhaus-wandgestaltung
Wandgestaltung mit Wandtattoo-Federn im Landhausschlafzimmer

Das weiße Schlafzimmer im Landhausstil kann durch Farbakzente abgerundet werden. Kombinieren Sie Weiß beispielsweise mit Blau, Violett oder einem dunkleren Braun. Auch Grau kann für elegante Impulse sorgen. Für federleichte Träume kann im Schlafzimmer die Wanddekoration passend zum Rest auch verspielter ausfallen, zum Beispiel mit Hilfe der Wandtattoo-Federn in grauer Farbe.

Landhausstimmung an der Schlafzimmerwand: Die Gestaltung des Schlafzimmers sollte Leichtigkeit vermitteln und für Entspannung sorgen. Weiße Wände lassen sich mit Wandbildern oder Wandtattoos in zarten Farben ergänzen.

Übrigens: Federn für den Landhaus-Look finden Sie hier.

Landhausstil im Badezimmer – Akzente und Farbe

Das Badezimmer im Landhausstil zeichnet sich dadurch aus, dass die entsprechende Einrichtung aus Einzelelementen besteht, die sich zu einem Gesamtbild zusammensetzen. Da gibt es den Waschtisch, da gibt es die Kommode, da gibt es den Holzkorb für die Wäsche. All das verbindet sich im Landhaus-Badezimmer auf mehr oder weniger lockere Art (die Möbel müssen nicht aus einer Serie sein oder genau zueinander passen) zum Gesamtbild und stellt einen Gegensatz zu Bädern dar, in denen alle Elemente hinter einer zusammenhängenden Schrankfläche verschwinden.

Landhaus Stil Badezimmer Wandfarbe
Blau als Wandfarbe für das Badezimmer im Landhausstil

Gerade weil das Landhaus-Badezimmer in Sachen Einrichtung viele verschiedene Einzelelemente kombiniert, darf es an der Wand gerne ruhiger zugehen. Neben dem Klassiker, nämlich weißen Fliesen, kommen auch gestrichene Wände in Frage.

Für die Wände im Badezimmer heißt das: Je nach Einrichtungsart können die Wände farbig gestaltet werden. Kombinieren Sie dabei allerdings nicht zu viele Farben. Weiße Badkeramik und weiße Möbel lassen hingegen Raum für bunte Wände, beispielweise in zartem Blau, Rosa oder Beige.

Landhausstil und die passenden Wandfarben

Obwohl die Wände einer Wohnung im typischen Landhaus-Look eher weiß sind, spricht natürlich dennoch nichts gegen die farbige Gestaltung von einzelnen Bereichen oder der kompletten Wand.

Schlafzimmer Wandfarbe Landhausstil
Wirkt gemütlich: Beige als Wandfarbe für das Schlafzimmer im Landhausstil

Natürliche, organische Farben eignen sich für diesen Stil besonders. Ein Landhaus-Zimmer mit knalligem Rot können wir uns schlecht vorstellen, gedeckte Farben, kombiniert mit Weiß oder Beige, passen da schon besser ins Bild. Eine Farbe, die sich besonders an Wänden gut macht, ist Beige. Die Wandfarbe Beige oder Hellbraun gibt es in verschiedenen Schattierungen, mit Unterschieden in Sättigung, Helligkeit oder Farbstich. Der genaue Farbton sollte deshalb mit der Farbe von Möbeln und Dekoration abgestimmt werden.

Wandfarbe Landhausstil
Auch hellere Beigetöne eigenen sich als Landhaus-Farbe für die Wand

Der Übergang zwischen Weiß und Beigetönen kann fließend sein. So findet sich bei der Landhausdekoration häufig kein blütenreines Weiß, sondern vielmehr ein naturweißer Leinenton, der als Startpunkt für den Farbverlauf hin zum dunkleren Beige der Wand gesehen werden kann. Dabei sollten Sie allerdings vermeiden, nur Ton in Ton zu gestalten. Kontrastreiche Elemente in dunkleren oder kräftigen Farben bringen Kontur ins Gesamtbild.

Badezimmer Landhausstil
Blaue Farbe bringt Frische ins Landhausbad

Während im Wohnbereich warme Farben für Stimmung sorgen, steht für das Landhaus-Badezimmer zusätzlich Blau als passende Wandfarbe zur Verfügung. Wände in einem hellen Blau mit geringer Sättigung wirken leicht und frisch und passen zur weißen Einrichtung des Badezimmers. Hellblau bzw. Stahlblau kann als Landhausfarbe außerdem in der Küche oder etwa im Flur eingesetzt werden. Im Wohnbereich kann diese Farbwahl schnell kühl wirken. Als Alternative zur blauen Farbe eignen sich Fliedertöne besser für das Wohnzimmer im Landhausstil – sie verfügen zwar über einen gewissen Blauanteil, vermitteln aber durch ihren ebenso vorhandenen Rotanteil ein wärmeres Bild.

Landhausstil Badezimmer Wand
Nicht nur im Badezimmer zum Landhausstil passend: Rosa an der Wand

Der Klassiker unter den Landhaus-Farben ist neben Beige natürlich ein zartes Altrosa. An Wänden und in der Dekoration erinnert es an Blumenblüten, feines Porzellan und mit Blumen bestickte Taschentücher. Passend zur rosafarbenen bzw. violetten Farbfamilie gibt es zahlreiche Stoffe und Dekorationsartikel mit Blütenmuster und sonstigen Mustern oder Prints in Rosa. Altrosa, Beige und Naturweiß lassen sich übrigens gut kombinieren. Denken Sie aber auch hier immer an Akzente in kräftigeren Farben wie zum Beispiel die dunklen Handtücher (Bild oben) oder die grauen Kissen (Bild unten).

Landhausstil Ziegelsteinmauer
Die Ziegelsteinmauer machts vor: Nur teilweise farbig sieht auch gut aus.

Übrigens: Eine Wandfarbe muss sich nicht auf das ganze Zimmer erstrecken. Auch an der Wand können Farben kombiniert werden. Dabei ist es ratsam, sich an der Wand auf eine Mischung zu konzentrieren, die aus einer bunten (hier: Beige) und einer unbunten (hier: weiß) Farbe besteht.

Mit Wandfarben können auch im Landhaus-Zimmer gewisse Bereiche hervorgehoben werden (hier: hervorstehende Wand hinter dem Bett) oder Räume optisch strukturiert werden (z.B. in einem offenen Wohn- und Essbereich).

Typische Materialien für die Landhaus-Wand – Putz, Fliesen und Co.

Neben der Wandfarbe spielt natürlich auch das Wandmaterial beim Landhausstil eine große Rolle. Holzverkleidung, Strukturputz oder Musterfliesen sind die typischen Gestaltungsideen für Landhauswände. Fest steht: Bitte nicht zu gerade und pferfekt.

Küche Landhaus Fliesen
Der Klassiker: Fliesen in der Landhausküche

Küchenfliesen wie zu Omas Zeiten, das ist die perfekte Wandverkleidung für die Landhausküche. Glücklich kann sich schätzen, wer noch Originalfliesen findet. Die Musterfliesen im Retro-Look gibt es allerdings auch zu kaufen. Für den Landhausstil eigenen sich entweder abstrakte Muster oder beispielsweise Fliesen mit Blumenmuster. Wer es dezenter mag, kann auch auf einfarbige Fliesen, zum Beispiel in Naturweiß, zurückgreifen oder auf Fliesen, deren Muster nur als Relief angedeutet ist.

Ziegelwand weiß Schlafzimmer
Back to basic: weiße Ziegelwand im Schlafzimmer

Das sogenannte Sichtmauerwerk stellt eine reizvolle Möglichkeit dar, Wände hervorzuheben und im Landhausstil zu gestalten. Wer Mauerwerk freilegen möchte, sollte sich je nach Ver- und Bearbeitung der Wände auf Arbeit und Schmutz einstellen. Der Aufwand ist es allemal wert. Sichtmauerwerk unterstreicht den ursprünglichen Charakter der Wohnung. Mit weißer Farbe gestrichen passt die Ziegelwand sich dem Stil der Landhausgestaltung an. Bleiben die Ziegelsteine unbehandelt, ergibt sich eher eine Industrial-Optik. Sollte der Aufwand mit Hammer, Meißel, Schleifer usw. zu groß sein, gibt es auch Imitate, die die Optik einer Ziegelwand nachahmen. Das Angebot im Geschäft oder in Online-Shops reicht von Foto- bzw. Strukturtapeten in Maueroptik bis hin zu (Kunst-)Steinpaneelen zum Aufkleben.

Landhausstil Holzvertäfelung
Holzvertäfelte Wände passen auch zum Landhausstil

Dem Landhaus in seinem ursprünglichen Sinn, nämlich als Villa im Grünen, entspricht diese Wandgestaltung mit Holzpaneelen. Holzvertäfelte Wände dienten damals dem Verdecken von unansehnlichem Mauerwerk, von Schimmel- und Wasserflecken, sowie als Wärmedämmung. Komplett vertäfelte Wände in dieser Kassettenform finden sich heutzutage selten, da der Aufwand und die Nachteile (Schimmelgefahr) recht groß sind. Wenn die Verkleidung der Wandfläche nur auf den unteren Bereich beschränkt ist, bezeichnet man dies als Lampris oder Lamperie. Diese Form der Wandverkleidung kommt auch heute noch halbhoch als Schmuckelement für die Wand vor und kann gebraucht oder neu gekauft werden.

Andere Wandverkleidungen aus Holz können beispielsweise Massivholzlatten oder Paneelen (Echtholzpaneele oder Dekorpaneele) sein, die mit den entsprechenden Unterkonstruktionen an die Wand kommen. Häufig sind die Holzwände im Landhausstil weiß bzw. weiß getüncht.

Landhaus Stil Rauputz
Natürliche Strukturen bringt der Rauputz passend zum Landhausstil

Eine wohnliche Note kommt mit verputzten Wänden ins Haus. Putz ist ein beliebter Wandbelag für den Landhausstil. Dabei gibt es eine Vielzahl von Putzarten und Putztechniken, zwischen denen Sie sich entscheiden können.

Landhaus Stil Strukturputz
Auch Strukturputz sorgt beim Landhausstil für Bewegung an der Wand

Häufig werden Putzarten mit mineralischen Bestandteilen verwendet. So etwa Lehmputz oder Kalkputz. Außerdem gibt es Putz, der mit Zuschlagstoffen versetzt ist, wie zum Beispiel Quarzsand, Stroh, Glasfaser, Kork etc., wodurch die Wandoberfläche eine individuelle Struktur erhält.

Unabhängig von den Inhaltsstoffen des Wandputzes kann die Oberfläche durch verschiedene Putztechniken gestaltet werden, um den Landhaus-Look an die Wand zu bringen.

Wanddekoration für die Wohnung im Landhausstil

Grundlagen wie Farbe oder Wandbelag wären jetzt geklärt. Deshalb kommen wir an dieser Stelle zum Feinschliff, nämlich zur Wanddekoration im Landhausstil. Dekorierte Regale, ansprechende Bilder und Schriftzüge an der Wand runden das Gesamtbild ab.

Landhaus Stil Regal
Regale dürfen beim Landhausstil nicht fehlen

Der typische Landhausstil zeichnet sich in Sachen Dekoration, Nippes und Krimskrams nicht gerade durch Zurückhaltung aus. Das heißt: Hier steht eine Vase, da hängt ein Bild, Kerzen werden über den Raum verteilt. Auch Teller, Kannen, Bücher… im Landhausstil kann quasi alles zur Dekoration werden.

Als Grundlage für die Landhaus-Dekoration eigenen sich deshalb Wandregale besonders. So bleibt Nutzfläche (z.B. auf Tischen) frei, die Regale können Grundlage für die Dekoration gewählt werden.

Landhausstil Wandregal
Home sweet Home: Wandregale bieten Platz für Dekoration im Landhausstil

Wandregale können Regalbretter aus unbehandeltem, lackiertem oder verkleidetem Holz haben. Die Regalböden bieten Platz für die gewünschten Dekoartikel. Auf unserem Beispielbild ist eine maritime Dekoration zu sehen. Ergänzt werden Muscheln, Seesterne und Glasbehälter durch den zentralen Schriftzug „Home“. Farblich bewegt sich das Arrangement in Grau- und Beigetönen, sowie der weißen Schrift, die besonders ins Auge fällt.

Landhaus Wand Dekoration
Wanddekoration mal anders: Bilder einfach auf dem Regal abstellen

Auch Fotos und Bilder finden Platz auf Wandregalen. Passend zum Landhausstil sind sowohl Regalbrett als auch Wandhalterung und Bilderrahmen in weißer Farbe gestaltet. Der Stil wird zusätzlich durch die geschwungene Form der Wandhalter aus Metall unterstrichen.

Übrigens: Regale können mit verdeckter Aufhängung (man sieht nur das Brett) montiert werden oder eben von den entsprechenden Winkeln (z.B. gusseiserne Regalwinkel) gehalten werden.

Badezimmer Dekoration Landhaus
Home-Wandtattoo als Dekoration für das Badezimmer im Landhausstil

Mit dem Landhausstil macht Wohnen Spaß, es geht gemütlich zu. Dafür sorgen Naturmaterialien und nicht zuletzt ihre „unperfekte“ Form. Die Vielfalt des Lebens kann auch in der Wanddekoration zusammengefasst werden.

Die englische Wandtattoo-Wortwolke ergänzt durch ihren Schriftmix und die bunte Mischung von Begriffen rund um Familie und Zuhause die Wand des Landhaus-Badezimmers auf kreative Art und Weise. Ganz ohne Bohren kommen Schriftzüge wie die Wortwolke „Home“ an die Wand.

Landhaus Wandgestaltung modern
Wandgestaltung mal anders: moderne Elemente mit traditionellem Landhaus-Look kombiniert

Wem der klassische Landhausstil zu traditionell ist, für den heißt es: kombinieren. Unser Tipp lautet, einfach moderne und ausgefallene Wandelemente mit dem klassischen Stil zu verbinden. Das Schlafzimmer auf unserem Beispielbild verfügt über die typischen Landhauselemente wie Blumenmuster, schiefe Wände mit Putz, ein Steinwaschbecken mitten im Zimmer und weiße Holzbalken an der Decke.

Womit Sie wahrscheinlich in diesem Arrangement nicht gerechnet hätten, sind die pinkfarbenen Kleiderbügel, die kreuz und quer an der Wand hängen. Auch die einzelne Glühbirne mit blauem Kabel an der Wand über dem Bett entspricht nicht direkt dem Landhausstil. Dabei sind es genau diese Elemente, die ins Auge fallen und das Gesamtbild erst so richtig interessant machen. Stilbruch ist also auch in Sachen Landhausdekoration definitiv erlaubt.

Mix Landhaus Modern
Mix aus traditionell und modern: geradliniges Zimmer mit Landhaus-Elementen

Im wesentlichen geradlinig ist dieses Beispiel, das den Landhausstil in reduzierter Form zeigt. Mit dabei verschiedene Weiß-Töne, helles Holz und strukturierte Stoffe. Verzichtet wird allerdings auf Kleinkram und verschnörkelte Formen. Durch das Zusammenspiel aus Farbe und Material ergibt sich nichtsdestotrotz ein Schlafzimmer im Landhausstil.

Moderne Landhaus Deko
Moderne Landhaus-Deko: Wandfarbe, Blumen und Lampe

Viele denken bei Wandgestaltung im Landhausstil an Regale, Rahmen und Bilder, die die Wand schmücken. Das ist natürlich nicht falsch, doch sollte dabei nicht vergessen werden, dass die Wände auch anders gestaltet werden können; nämlich mit Licht. Beleuchtete Wände sind ohne  Zweifel ein dekorativer Blickfang und passen zur Natürlichkeit des Landhausstils.

Im Landhauszimmer geht es stimmungsvoll zu. Lampen und atmosphärisches Licht dürfen nicht fehlen. Mit den richtigen Lampenschirmen und der passenden Position der Lampe im Zimmer schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Entscheiden Sie sich für Lampenschirme aus lichtdurchlässigem Material wie Stoff, Papier oder Naturmaterialien. So wird das Licht gestreut und verteilt sich gleichmäßig.

Landhaus Stil Schlafzimmer
Der Landhausstil kann im Schlafzimmer durch die passende Wandbeleuchtung ergänzt werden

Lampenschirme, die zusätzlich nach oben und nach unten offen sind, können sowohl als direkte Beleuchtung als auch als Stimmungslicht verwendet werden. Der Teil des Lichts, der von unten nach oben strahlt, taucht Wände und ihre Struktur in eindrucksvolles Licht. So lassen sich Wandfarbe und beispielsweise die gewählte Putzart kreativ und ohne viel Aufwand in Szene setzen.