Comics! Kunst an der Wand – Comic & Cartoons als Wohnungsdeko

957

Comic ist Kunst! Auch wenn Comics lange eine Randgruppenexistenz führen mussten, mittlerweile dürfte sich diese Information weit über die Comicläden hinaus verbreitet haben.

Comics vereinen bildende Kunst, Literatur und mittlerweile sogar Film miteinander. Trotzdem stehen sie für ihr ganz eigenes und vor allem komplexes Genre, das immer wieder andere Bereiche inspiriert und formt.

Die künstlerisch wertvollen Aspekte eines Comicstrips bleiben natürlich auch den Dekorateuren und Innenarchitekten nicht verborgen. Kein Wunder also, dass Comics es immer mehr aus dem Comicheft oder der Graphic Novel in Bilderrahmen, auf Leinwände und auf Wände schaffen. Wir stellen Ihnen deshalb den Trend der Comic-Kunst an der Wand vor.

Comictrend – auf Papier, im Film oder an der Wand

comic-einzelbild
Einzelbild aus einem Comic

Comics liegen voll im Trend. Immer neue Marvel-Verfilmungen, Serienhits mit Comic-Vorlage und jede Menge dazugehörendes Merchandise zeigen deutlich, dass die Welt der Unterhaltung ohne Comics eine andere wäre.

Aber mal von Anfang an: Unter einem Comic versteht man ganz einfach gesagt eine Abfolge von (gezeichneten) Bildern, die ein Geschichte erzählt. Die Bildergeschichte besteht also aus mehreren Einzelbildern, die zusammgenommen eine Handlung ergeben. Comics werden aktuell deshalb auch als sequentielle Kunst bezeichnet. Es gibt Sprechblasen und weitere Textelemente, die die Handlung begleiten und beschreiben. Besonders typisch für Comics ist außerdem ihre Gestaltung, die verwendeten (oft bunten) Farben und der expressive Charakter der Bilder.

Und genau bei diesem Punkt wären wir auch beim Thema: Comics als Wanddekoration. Denn Comics machen nicht nur auf der Kinoleinwand eine gute Figur, sondern auch als Leinwanddruck, im Bilderrahmen oder als Wandsticker.

Superheld Poster
Superheldenposter: Coole Version von Superman zum Aufhängen

Comics geben eine coole Dekoration ab. Die passenden Motive finden sich mittlerweile als Poster in vielen Shops, entweder online oder direkt im Comic Store oder in gut sortierten Geschäften.

Welches Motiv soll es sein? Die Entscheidung fällt nicht leicht, denn die Auswahl an Comicpostern ist mittlerweile riesig. Hier ein kurzer Überblick:

1) Es gibt Fotoposter mit Fotos, Szenenbildern oder Charakteren aus Comic-Verfilmungen (z.B. X-Men).

2) Es gibt Poster von gemalten Comics, die entweder ein Comic-Cover abbilden, eine komplette Seite aus einem Heft oder aber eine gezeichnete Einzelszene zeigen.

3) Es gibt Poster mit einzelnen ikonischen Superhelden wie Superman, Batman, Spiderman etc., die nicht unbedingt aus einem konkreten Film oder Heft stammen, sondern teils auch künstlerisch abgewandelt sind.

4) Es gibt außerdem einzelne Bilder und Motive im Cartoon-Stil, die eigentlich keine echte Comicvorlage haben, sondern nur vom Stil her einem Comic nachempfunden sind.

5) Es gibt Comicposter und Zeichentrickmotive für Kinder.

Unser Tipp: Suchen Sie aus, was am besten gefällt. Achten Sie dabei auch darauf, in welcher Qualität und Form das Bild angeboten wird. Kunstdruck bzw. Poster mit UV-beständiger Tinte sind sinnvoll für alle, die lange Freude am Wandcomic haben möchten. Neben dem Verfahren „Posterdruck“ gibt es bei einigen Anbietern das Comicmotiv zudem auch als Druck auf Leinwand oder auf Acrylglas.

Poster an der Wand befestigen: Um ein Poster an der Wand zu befestigen gibt es verschiedene Hilfsmittel. Reißbrettstifte waren gestern, nutzen Sie stattdessen Posterstrips oder spezielle Klebemasse für Poster. Wer seine Poster im Retro-Stil befestigen möchte und kleine Löcher in Kauf nimmt, kann sie mit Stecknadeln an der Wand feststecken. Eine weitere Möglichkeit bietet Sprühkleber, mit dem Poster an der Wand oder auf Holz bzw. Plexiglas angebracht werden können. Tutorials dazu finden sich im Internet.

Comics an der Wand – Comics im Bilderrahmen

Comic Motiv im Bilderrrahmen
Und es hat BOOM! gemacht – Comic Motiv im Bilderrrahmen

Comicposter müssen nicht mit Klebeband oder Nadeln an der Wand befestigt werden. In vielen Fällen ist der gute alte Bilderrahmen eine dekorative Wahl. Dazu haben Sie folgende Möglichkeiten:

1) Fertig gerahmtes Comic-Poster kaufen. Dieses Feature wird von einigen Postershops angeboten.

2) Eigene Rahmen verwenden. Achten Sie auf Format, Material und Farbe des Rahmens. Überlegen Sie, ob es ein Passepartout-Bild werden soll oder ob das Poster den Rahmen komplett ausfüllt.

Gerahmte Comic Motive
Comics im Rahmen – Gerahmte Dreier-Serie mit Comicmotiven im Büro – Quelle: Comicartmagazine.com

Gestaltungsidee 1: Mit Bilderrahmen lassen sich kreative Motivserien an die Wand bringen. In Form einer Art Triptychon können aussagekräftige Comicmotive in drei Rahmen nebeneinander positioniert werden. Die Rahmen können entweder das gleiche Format haben (hier quadratisch) oder aber verschiedene Maße (z.B. mittlerer Rahmen quadratisch, die beiden äußeren Rahmen im 2:3-Format).

Comic Kunst im Bilderrahmen
Kunst im Bilderrahmen – Idee zur Wandgestaltung mit Comics

Gestaltungsidee 2: Die oben gezeigte Idee der Bilderserie wurde hier aufgegriffen. Besonderer Trick bei diesem Motiv ist, dass das verwendete Comic-Bild eigentlich zusammehängend funktioniert. Hier wurde es allerdings auf zwei Rahmen aufgeteilt, die nebeneinander angebracht werden können. Das Motiv funktioniert auf diese Art und Weise immer noch und wird durch beiden Rahmen um einen kreativen Effekt ergänzt.

Hat nicht jeder: Wandsticker im Comic-Stil

Wanddeko im Comic Stil
Sprechblasen und Lautmalerei als Wanddeko im Comic-Stil

Eine weitere Möglichkeit, Wände im Comic-Look zu gestalten, bieten Wandaufkleber. Mit Sticker-Sets im Stil von Comicstrips und graphischen Elementen können Wände beklebt werden.

Typische Comic-Elemente sind Sprechblasen, Ausrufe, lautmalerische Gräusch-Visualisierungen oder der Kasten, in dem das Setting des Comics für gewöhnlich beschrieben wird. Aus diesen Elementen lassen sich Wandideen kreativ zusammensetzen, so zum Beispiel passend zum Schlafzimmer wie auf unserem Beispielbild gezeigt.

Die Darstellung ist in diesem Fall sehr minimalistisch in Weiß und Schwarz gehalten. Natürlich können die Wandsticker auch ihre bunte Seite zeigen, wie das nächste Bildbeispiel auf sinnliche Art und Weise veranschaulicht.

Comic Lippen als Kunst an der Wand
Comic Lippen als Kunst an der Wand

Ganz im Stil von Andy Warhol und Roy Lichtenstein gibt es den typischen Comicmund zum Aufkleben. Sets mit knallroten Mündern, bunten Sprechblasen und Boing! und Zong! gibt es als Poster oder selbstklebende Motive.

Tipp: Wenn es das gewünschte Motiv nicht zu kaufen gibt, können Sie sich bei einigen Druckereien auch Ihre eigenen Plakate oder Klebemotive anfertigen lassen.

Comic Wandtattoos rund um Superheld und Co.

Wandtattoo Superhelden ganz privat als Wanddeko
Wandtattoo Superhelden ganz privat als Wanddeko

Kein direktes Comic-Motiv, dafür aber eine lustige Anspielung auf das Heldenuniversum ist diese Wandidee. Der Spruch „Superhelden ganz privat“ kann als Wandtattoo an Wände oder Türen von Comic- und Marvel-Fans geklebt werden. Passend dazu gibt es die Silhouette eines weiblichen und männlichen Superhelden links und rechts des Spruchs.

Wandtattoo Spruch Superman
Ich habe nie behauptet, ich sei Superman… Wandtattoo Spruch für Superheldenfans

Hö, hö, hö.. einfach, aber genial ist diese Herleitung: „Ich habe nie behauptet, ich sei Superman! …aber hat uns schonmal jemand zusammen gesehen?!“ Für alle, die komplett mit ihrem Lieblingshelden verschmelzen, passt der Wandspruch perfekt.

Tipp: Wandtattoos und Wandsprüche sind in verschiedenen Farben und Größen verfügbar. So können auch knallige Comicfarben einen Weg an die Wand finden. Einige Firmen bieten die Möglichkeit, eigene Texte zu formulieren. Wer also lieber Spiderman statt Superman in seinem Spruch hat, kann ihn nach Lust und Laune selbst gestalten.

Kinder lieben Comics – Süße Motive auch für Kinder

Comic Katze als Wanddeko im Kinderzimmer
Süße Comic-Kate als Wandtattoo im Kinderzimmer

Auch vor unseren Kleinen macht der Comic-Boom natürlich nicht Halt. Beziehungsweise kann es sogar sein, dass der Nachwuchs wahrscheinlich schon vor uns die Vorzüge und Ästhetik von gezeichneten Figuren zu schätzen wusste.

Deshalb überrascht es nicht, dass es besonders für Kinder viele Comic- und Zeichentrickmotive gibt, wie etwa das Wandtattoo im Stil einer Manga-Katze mit großen Augen.

Wandtrend der anderen Art – Lassen Sie sich anstecken

Wir hoffen, Sie hatten Spaß an unserem Wandtrend der anderen Art. Das Comic-Univerrsum wartet auf Sie und bietet zahlreiche Möglichkeiten, Wände und Wohnung ganz im Stil von Superman, Dr. Strange, Wonderwoman und Co. zu dekorieren!